Leistungsbeschreibung

Die adigi GmbH (nachfolgend: adigi) ist eine deutsche Gesellschaft mit beschränkter Haftung, die sich mit der Digitalisierung und Automatisierung der Urlaubsberatung u.a. mit Hilfe von künstlicher Intelligenz beschäftigt und hierzu Dienstleistungen für andere Travel Companies anbietet.

Adigi ist in der Lage, Urlaubsanfragen aus Quellen wie E-Mails oder Anfrageformularen zu verstehen und diese mit individuell passenden Angeboten zu beantworten.

Adigi benötigt dazu Zugriff auf Anfragen der Travel Companies. Adigi wählt hierbei allein die Kundenanfragen zur Bearbeitung aus, welche für das automatisierte System geeignet sind. Geeignet sind solche E-Mail-Kundenanfragen sowie -nachfragen, welche mindestens ein Attribut nachfolgenden Inhalts aufweisen: Reisedatum, Reisedauer, Abflughafen, Reiseziel, Anzahl der Reisenden, Hotelkategorie, Hotel, Weiterempfehlungsrate, Maximalpreis/Preisrahmen, Strandlage und ähnliches; nachfolgend “geeignete Attribute“ genannt.

Auf dieser Grundlage erstellt adigi eine Antwort auf besagte Anfrage, welche die vom Kunden angegebenen und geeigneten Attribute berücksichtigt. Dazu erkennt das Natural Language Understanding (adigi-NLU) von adigi zunächst die Kundenwünsche. Auf Basis der Kundenwünsche fragt adigi alle verfügbaren Reisen in den angebotenen Systemen ab und ermittelt aus diesen mittels der Preis-Leistungs-Sortierung (adigi-PLS) die passendsten Reiseangebote für den Kunden.

Die Erstkundenanfrage wird mindestens innerhalb einer Zeitspanne von 1-240 Minuten im Zeitraum von aktuell 10-20 Uhr werktags, Sonn- und Feiertags 14-20 Uhr beantwortet. Anfragen außerhalb dieses Zeitfensters können entspr. länger dauern, bis das Zeitfenster wieder erreicht ist. Gleiches gilt für die Bearbeitung/ Beantwortung von Rückfragen des Kunden per E-Mail, die sich auf die geeigneten Attribute beziehen. Bestehen erhebliche Zweifel an der Erkennungsleistung, erfolgt eine manuelle Prüfung seitens adigi, was die Bearbeitungsdauer unter Umständen verlängern kann.

Der Versand von Follow-Up-Mails wird beendet, sobald mindestens einer der folgenden Punkte gegeben ist: Entweder adigi den Auftragnehmer über eine getätigte Buchung des Endkunden informiert, der Endkunde oder die Travel Company keine weiteren E-Mails möchte oder das in der Anfrage angegebene frühestmögliche Abreisedatum erreicht ist.

Anfragen (Erstanfragen oder Rückfragen), die nicht bearbeitet werden können, werden durch den Auftragnehmer ins E-Mail-Konto des Kunden zur weiteren Bearbeitung durch das Service-Center des Auftraggebers zurückgelegt oder an eine vom Auftraggeber benannte E-Mail-Adresse weitergeleitet. Dies ist insbes. dann der Fall, wenn eine Anfrage oder Nachfrage Attribute enthält, die wesentliche andere als die unter geeignete Attribute genannten enthalten. Adigi kann die Bearbeitung von Anfragen einer Travel Company ablehnen, wenn die Zahl deren Anfragen 200 Anfragen pro Tag übersteigt.

Es gelten die Datenschutzbestimmungen sowie die AGB von adigi.